arrow_upward
event_note mail link

Schulpflegschaft

Schulpflegschaft 2016/17

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrtes Kollegium,
liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Freunde und Förderer unserer Marienschule,

die Schule ist kein Geschäft, in dem man etwas einkaufen oder konsumieren kann. Schule lebt vom Miteinander und vertrauensvollen Zusammenspiel vieler. Nur wenn alle am Schulleben Beteiligten gut und harmonisch miteinander arbeiten und sich gegenseitig unterstützen, wird sich der erhoffte und gewünschte Erfolg einstellen. Erziehung findet nicht nur im Elternhaus alleine statt. Sie wird in hohem Maße durch die Schule unterstützt. Nur durch diese gemeinsame Kooperation können wir erwarten, dass unsere Kinder zu mündigen, verantwortungsbewussten und gebildeten Erwachsenen heranwachsen. Wir Eltern haben die Marienschule für unsere Kinder gewählt, weil uns der christliche Aspekt in der Erziehung unserer Kinder sehr wichtig ist. Das christliche Miteinander spiegelt sich im gesamten Schullalltag wider.

Um bei den sich ständig verändernden Rahmenbedingungen eine erfolgreiche Bildung und Erziehung im christlichen Glauben gewährleisten zu können, bedarf es ausdrücklich ihrer Mitwirkung. Informierte Eltern und ihre Unterstützung sind für die Zusammenarbeit nicht nur unverzichtbar, sondern äußerst erwünscht. Das Recht auf Mitwirkung ist in der Landesverfassung verankert.

Die Schulpflegschaft der Marienschule – also die gewählte Vertretung der Eltern – will unsere Schule bei ihrer Erziehungs- und Bildungsaufgabe aktiv unterstützen. Wir möchten alle Eltern einladen, sich für unsere Marienschule zu engagieren. Ihr Engagement können Sie auf die unterschiedlichsten Weisen zum Ausdruck bringen. Besuchen Sie die Veranstaltungen der Schule, unterstützen Sie die Organisatoren der einzelnen Aktionen, gehen Sie zu Elternabenden und Elternsprechtagen.

Machen Sie mit und suchen Sie den Dialog mit Lehrern und Schulleitung!

Sowohl das Kollegium als auch die Schulleitung leisten für unsere Kinder eine nicht zu unterschätzende Arbeit. So wird durch das harmonische und offene Miteinander aus Schule eine “runde Sache”.

Wesentlich unterstützt werden wir in unserer Arbeit von dem Förderverein der Marienschule, ohne den es wichtige Ausstattungs- und Unterrichtsmaterialien nicht gäbe. Viele außerschulische Aktionen und Veranstaltungen bereichern unser Schulleben.

Den Trägerverein der Marienschule möchten wir Ihnen besonders ans Herz legen. Es bedarf einer großen Kraftanstrengung für die Ursulinenkongregation vom Calvarienberg, unsere Schule zu erhalten. Mit einer finanziellen Unterstützung in beliebiger Höhe investieren Sie in eine gute Zukunft Ihrer Kinder.

Werden Sie Mitglied in einem oder sogar in beiden Vereinen und spenden Sie für eine gute Sache. Da Sie Ihre Beiträge und Spenden steuerlich geltend machen können, hat Ihr helfender Beitrag auch für Sie wieder einen Rückfluss.

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen Eltern, Lehrern und Schülern und sind jederzeit ansprechbar für Sie alle. Nehmen Sie zunächst über die nachfolgend aufgeführte Mailadresse Kontakt mit uns auf, dann können wir im persönlichem Gespräch, telefonisch oder per Mail helfen oder unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen und den besten Wünschen für das kommende Schuljahr

Barbara Dinsdale und Cornelia Küppers

schulpflegschaft@marienschule-krefeld.de

Folgende Eltern wurden als Vertreter in der Schulkonferenz gewählt:

Barbara Dinsdale             Schulpflegschaftsvorsitzende

Cornelia Küppers            stellvertretende Schulpflegschaftsvorsitzende

Martina Schmidt

Daniela Gerdts

Dr. Jörg Rheims

Deren Stellvertreter sind:

Dr. Andreas Rademacher

Stephanie Ix

Katrin Schmidt

Simone Kati

Andrea Schach