arrow_upward
event_note mail link

Gesundheitstage

Im Rahmen des Konzeptes „Gesunde Schule“ werden einmal im Jahr die Gesundheitstage durchgeführt. Die Gesundheitswoche findet kontinuierlich seit 2009 jeweils am Ende des ersten Schulhalbjahres im Januar statt.

Im Sinne einer ganzheitlichen und nachhaltigen Erziehung werden in den Klassenstufen 5 bis 9 Informations- und Präventionseinheiten zu den Themen Sexualerziehung, sexueller Missbrauch, gesunde Ernährung/Essstörungen, Medienkompetenz, sexuell übertragbare Krankheiten (HIV/AIDS) und Stressmanagement angeboten.

Die Informations- und Präventionseinheiten werden von externen Kooperationspartnern und z. T. von Lehrern der Fachschaft Informatik geleitet.
Die Einheiten „Sexualerziehung“ und „Sexueller Missbrauch“ finden in geschlechts­differenzierten Gruppen statt.

Themenschwerpunkte:

● Sexualerziehung (Klasse 6): Entwicklung und Veränderung des Körpers in der Pubertät, Hygiene

● Sexualerziehung (Klasse 8): sexuell übertragbare Infektionen, Verhütung, Besuch beim Gynäkologen bzw. Urologen

● Sexueller Missbrauch (Klasse 5): Erkennen von Grenzen und Signalisieren eigener Grenzen

● Sexueller Missbrauch (Klasse 6): Aufklärung über sexuellen Missbrauch, Täterprofil, Vorgehensweisen von Tätern

● Essstörungen (Klasse 8): bewusste Ernährung, Schönheitsideale, Essstörungen

● HIV/AIDS (Klassen 8)

● Medienkompetenz (Klasse 5): Informationssuche im Internet

● Medienkompetenz (Klasse 6): Selbstdarstellung und Kommunikation im Netz

● Medienkompetenz (Klasse 7): Internet und Sicherheit

● Stressmanagement, Erkennen von Stressmustern und Umgang mit Stressbelastung ( Klasse 9 )

Referenten:

Frau Dr. Mittag (Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau)
Frau Winkenwerder (Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychatrie Krefeld (LBV)
Frau Richardt (Kinderschutzbund Krefeld)
Frau Fischer (Gesundheitsamt Krefeld – AIDS-Beratungsstelle)
Herr Dr. Batzill (Kinderurologie des Alexianer Krankenhauses)
Herr Siegert (Kinderschutzbund Krefeld)
Herr Hermann (Donum Vitae Krefeld)
Herr Frangen (Sozialpädagoge)
Herr Juntermanns (Informatiklehrer der Marienschule Krefeld)
Herr Geihe (Informatiklehrer der Marienschule Krefeld)

Ansprechpartnerin: Barbara Franken

Gesundheitstage : 22.01. – 26.01.2018

In der Woche vom 22. Januar bis zum 26. Januar 2018 finden wieder die Gesundheitstage an der Marienschule mit den Präventionseinheiten „Sexualerziehung“, „Sexueller Missbrauch“, „Förderung und Stärkung der Medienkompetenz“, „Gesunde Ernährung / Essstörungen“, „HIV/AIDS-Prävention“ und „Alkoholprävention“ in den Klassenstufen 5 bis 9 statt. Die Unterrichtung wird z. T. in geschlechtsdifferenzierten Gruppen durchgeführt. Geleitet werden die Stunden von externen Kooperationspartnern, den Medienscouts der Marienschule und einem Lehrer der Fachschaft Informatik.
Themenschwerpunkte:

  • Sexualerziehung ( Klasse 6 ): Entwicklung und Veränderung des Körpers in der Pubertät, Hygiene
  • Sexualerziehung ( Klasse 8 ): sexuell übertragbare Infektionen, Verhütung, Besuch beim Gynäkologen bzw. Urologen
  • Sexueller Missbrauch ( Klasse 5 ): Erkennen von Grenzen und Signalisieren eigener Grenzen
  • Sexueller Missbrauch ( Klasse 6 ) : Aufklärung über sexuellen Missbrauch, Täterprofil, Vorgehens­weisen von Tätern
  • Medienkompetenz ( Klasse 5 ): Informationssuche im Internet
  • Medienkompetenz ( Klasse 6 ): Internet/Handy und Sicherheit
  • Essstörungen ( Klasse 7 ): bewusste Ernährung, Schönheitsideale, Essstörungen
  • HIV/AIDS-Prävention ( Klasse 8 ): Was ist HIV/AIDS? Infektionswege, Schutz
  • Alkoholprävention ( Klasse 9 ): Alkoholkonsum und seine Folgen

Wir möchten uns bei unseren externen Kooperationspartnern, der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau, der Kinderurologie des Alexianer Krankenhauses, dem Kinderschutzbund Krefeld, Donum Vitae Krefeld, dem Gesundheitsamt Krefeld – AIDS-Beratungsstelle, der Caritas Krefeld, der AOK Rheinland und der Ambulanz für Kinder- und Jugendpsychatrie Krefeld (LBV) herzlich bedanken.

Ein ganz besonderer Dank gilt Fr. Dr. Mittag, Fr. Richardt, Fr. Winkenwerder, Frau Fischer, Hr. Dr. Batzill, Hr. Hermanns, Hr. Siegert, Herr Martens und Herr Dückers für die Unterstützung der Präventionsarbeit an unserer Schule.

Ebenso herzlich danken wir unserem Kollegen Hr. Juntermanns und den Medienscouts der Marienschule Milena Stauber, Lea Lammerschop, Tobias Sicheneder und Paul Herrmann (Q1).

Barbara Franken

Download (PDF, 320KB)